Ein Gedanke zu „Dreikönigskundgebung und Parteitag zum Nachhören

  1. Gerhard Kötter

    Die positiven Signale mit fundierten und öffentlichwirksamen Aussagen kamen im wesentlichen nur vom Fraktionsvorsitzenden Rainer Brüderle. Die (notwendigen) personellen Auseinandersetzungen hätte man nicht an diesem Tag sondern im Vorfeld führen müssen – so hat sich die Berichterstattung in der Presse fast nur auf die anstehenden Personalfragen fokussiert – schade. Hoffentlich folgt nun zeitnah ein „Zusammenraufen“ mit einer Neuausrichtung der liberalen Politik auf Bundesebene – unsere politischen Gegner „lachen sich ins Fäustchen“.

Kommentare sind geschlossen.