Wahlmodus

Wie wird der Landtag gewählt?

Jeder Wähler hat nur eine Stimme, die er dem Kandidaten und der Partei gibt.

Im Wahlkreis direkt gewählt ist der Kandidat mit den meisten Stimmen.

Im Wahlkreis Böblingen geht das Direktmandat seit vielen Jahrzehnten an den Kandidaten der CDU. Bei der letzten Wahl 2011 hatte Paul Nemeth (CDU) mehr als 15 % Vorsprung vor dem zweitbesten Kandidaten Florian Wahl (SPD). Ob die CDU hier im Wahlkreis ein paar Stimmen mehr oder weniger bekommt, ist für die Vertretung des Wahlkreises im Landtag ohne Bedeutung.

Bei den kleineren Parteien gilt: Es kommt auf jede Stimme an.

Für die Kandidaten der kleineren Parteien (SPD, Grüne, FDP) kommt es dagegen auf jede einzelne Stimme an. Sie bekommen einen Sitz im Landtag, wenn sie unter allen Kandidaten ihrer eigenen Partei im Bezirk Stuttgart eines der besten Ergebnisse holen. Eine Landesliste wie bei der Bundestagswahl gibt es nicht. So hat Florian Wahl (SPD) bei der Wahl 2011 mit wenigen hundert Stimmen Vorsprung vor anderen SPD-Kandidaten ein Mandat in den Wahlkreis Böblingen geholt. Der FDP-Kandidatin Stefanie Bermanseder fehlten 2006 nur 600 Stimmen, um ein FDP-Mandat hier in den Kreis zu holen. Das Mandat ging stattdessen an einen FDP-Kandidaten im Rems-Murr-Kreis.

Mehr Gewicht für unseren Wahlkreis durch einen weiteren Abgeordneten

Andreas Knapp hat sich vorgenommen, bei dieser Wahl ein FDP-Mandat für unseren Wahlkreis zu erringen. Dadurch hätte der Wahlkreis Böblingen noch eine Stimme mehr in Stuttgart. Das kann von Bedeutung sein, wenn es darum geht, Standortentscheidungen zu treffen (z.B. bei Verkehr und Infrastruktur) oder zusätzliche Ressourcen in den Kreis Böblingen zu holen (z.B. bei der Städtebauförderung). Dazu braucht Andreas Knapp Ihre Stimme.

Fazit: Jede Stimme für Andreas Knapp stärkt unseren Wahlkreis im Landtag

Fazit: Geben Sie unserem Wahlkreis Böblingen mehr Gewicht im Stuttgarter Landtag. Gehen Sie zur Wahl und geben Sie Ihre Stimme dem FDP-Kandidaten Andreas Knapp. Wenn am 13. März ausgezählt wird, kommt es auf jede einzelne Stimme an. Und wenn es hier im Wahlkreis doch nicht reichen sollte, dann geht die Stimme nicht verloren, sondern sorgt für ein starkes FDP-Ergebnis auf Landesebene und trägt dazu bei, dass wir die amtierende grün-rote Regierung endlich wieder ablösen können.

So können Sie uns unterstützen.

  • Am wichtigsten ist: Geben Sie am 13. März Ihre Stimme Andreas Knapp (FDP). Wenn Sie verreist sind, nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl.
  • Sie können uns unterstützen, wenn Sie bei Freunden und Kollegen, Nachbarn und Verwandten für die FDP werben.
  • Sie können uns mit einer Spende auf unser Wahlkampfkonto unterstützen. Sie bekommen eine Spendenquittung und können die Spende von der Steuer absetzen.

Konto: FDP Sindelfingen

IBAN DE44603501300000037963

Kreissparkasse Böblingen