Posts in "Mein Tagebuch"

LIM in Weil der Stadt mit Dr. Walter Döring

 

Eine gelungene Veranstaltung bot der LIM-Kreisverband in Weil der Stadt. Der stellvertretende LIM-Kreisvorsitzende Hasso Kraus begrüßte zusammen mit Florian Toncar MdB und Heiderose Berroth  den früheren Wirtschaftsminister des Landes, Dr. Walter Döring zu einem hochinteressanten Fachvortrag über die Chancen des Mittelstands in Baden-Württemberg.

Vor über 40 Zuhörern sprach gestern Dr. Walter Döring, früherer baden-württembergischer Wirtschaftsminister, über den demografischen Wandel und neue Technologien. Neben Statistiken und Prognosen berichtete Döring auch speziell über Windenergie und potentielle Probleme im Bereich Pflege. Fazit des Abends:“ Wir werden älter, bunter und weiblicher“.

Die LIM ist eine überparteiliche und unabhängige Mittelstandsvereinigung. Etwa die Hälfte der Mitglieder schätzen sich selbst als politisch liberal ein. „Ich fand den Vortrag sehr interessant und vielschichtig. Im Bereich der heute angesprochenen Themen besteht definitiv Handlungsbedarf“ fasste Heide Berroth (LIM-BB-Gründungsmitglied) zusammen.

Buchter und Berroth im Sanierungsgebiet in Nebringen

Heide Berroth mit Bürgermeister Johannes Buchter (Gäufelden) vor der Abbruchkulisse im Gewann Brunnengarten (Sanierungsgebiet) in Nebringen. Die Sanierungsmaßnahmen werden über das Wirtschaftsministerium des Landes gefördert.

http://www.gaeufelden.de/2613_DEU_WWW.php?&publish[id]=198504&publish[start]



Obst- und Gartenbauvereine zur Jahresversammlung in Malmsheim

Wie fast jedes Jahr war Heide Berroth bei der OGV’s aus dem Kreis Böblingen die diesmal in Malmsheim getagt haben. In ihrem Grußwort ging sie vor allem auf den von ihr mitunterzeichenten Landtagsantrag zum Erhalt der Streuobstwiesen in Baden-Württemberg ein.

Regierungspäsident Schmalzl zu Besuch bei der Malmsheimer Krippe

0 Kommentare

Mein Tagebuch, Renningen | 31. Januar 2011

Regierungspäsident Schmalzl und der Bundesvorsitzende der Ruhestandsbeamten Berberich waren gestern zu Besuch bei der Krippe in Malmsheim. Zwei beeindruckende Beiträge gab es an diesem Sonntag zum Abendlob. Und dazu wunderschöne Chorsätze der Voices of Joy. Mit vielen Gästen aus der Gemeinde und der Umgebung hat sich auch Heide Berroth daran erfreut und im Anschluss noch das gemütliche Beisammensein genossen.

Heide Berroth bei der Wiedereröffnung der Galerie Sepp Vees in Weissach

Nach längeren Renovierungsarbeiten und der Neuorganisation des Heimatmuseums  im Flachter Alten Schulhaus öffnete am Sonntag auch die Galerie „Sepp Vees“ wieder ihre Türen. Heide Berroth war unter den vielen Gästen, die die Räume fast zum Bersten brachten.

FDP/DVP-Fraktion kommt zur Winterklausur zusammen

0 Kommentare

Mein Tagebuch | 10. Januar 2011

Traditionell beginnen die Landtagsfraktionen das Neue Jahr jeweils mit einer zweitägigen Klausur. Die Liberalen treffen sich dazu am Mittwoch 12. und Donnerstag 13. Januar 2011 in Stuttgart.
Wichtige Entscheidungen stehen an. Z.B. wie genau das Sparpaket im Nachtragshaushalt aussehen soll, welche sonstigen Fakten noch vor der Wahl mit dem Koalitionspartner beschlossen werden müssen und natürlich auch wie die Fraktion sich vollends für die Landtagswahl aufstellt.

FDP Böblingen zufrieden mit dem Dreikönigstreffen

Der Kreisvorsitzende Florian Toncar zeigte sich dabei äußerst zufrieden mit den Ergebnissen. Insbesondere bei der Beratung des Landtagswahlprogramms sei es dem Kreisverband Böblingen gelungen, nahezu alle seine Änderungsanträge erfolgreich einzubringen.

So bekennen sich die Liberalen klar dazu, daß die Absenkung der Verschuldung Vorrang vor neuen Staatsausgaben hat. Darüber hinaus will die FDP auf Vorschlag des Kreisverbands Böblingen die Besteuerung von Vereinen deutlich vereinfachen und entbürokratisieren, um ehrenamtliches Engagement zu erleichtern. 

Auch in einer weiteren Diskussion auf dem Landesparteitag konnte die Kreis-FDP einen wichtigen Erfolg für den Kreis Böblingen erringen: Ein Antrag, über die S-Bahn hinaus die Zuständigkeit für den gesamten schienengebundenen Nahverkehr an die Region Stuttgart zu übertragen, wurde abgelehnt. Damit, so die FDP-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Kreistagsfraktion Heide Berroth, bleibe es dabei, dass der Landkreis Böblingen über Zweckverbände Bahnen wie die Schönbuchbahn und die Ammertalbahn gemeinsam mit Nachbarlandkreisen betreiben könne: „ Die S-Bahn ist in der Region richtig angesiedelt. Aber ein zentraler Zugriff der Region auf den gesamten Schienenverkehr bringt den Fahrgästen keine Vorteile und hilft auch sonst überhaupt nicht weiter. Die Aufgabenträgerschaft hat sich bewährt“.

Berroth und der FDP- Landtagskandidat im Wahlkreis Böblingen, Dr. Jan Rittaler, zeigten sich überdies sehr zufrieden mit der Berücksichtigung von wichtigen Anliegen des Landkreises Böblingen im Wahlprogramm. Dieses enthalte sowohl ein klares Bekenntnis zum raschen Ausbau der A81 wie auch zum weiteren Ausbau der Gäubahn, der Voraussetzung dafür ist, dass der Böblinger Bahnhof künftig wieder Haltestelle für Fernverkehrszüge wird. Auch die FDP-Forderung, dass das Land den Kommunen auch bei einem weiteren Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten finanziell helfen müsse, stieß bei den beiden liberalen Landtagskandidaten auf große Zustimmung.  

Personell ist der FDP-Kreisverband Böblingen eng an den Landtagswahlkampf der Landespartei angebunden: Der FDP-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Florian Toncar gehört neben sieben weiteren liberalen Persönlichkeiten aus Baden-Württemberg dem neuen Wahlkampfteam um Spitzenkandidat Ulrich Goll an. Insgesamt, so Toncar, sei die FDP nach dem Dreikönigstreffen personell und programmatisch bestens für die Landtagswahl gerüstet.

Weitere Informationen in den Themenbereichen

Liebe Besucher,

Der Bereich „Themen und Downloads“ bietet eine ausführliche Aufstellung von Reden, Initiativen und Anträgen, aber auch Partei- und Wahlprogrammen. Dazu gehören unter anderem etliche Anträge, die in die neue Kunstkonzeption eingeflossen sind, Auszüge aus der Arbeit der Enquete und vieles mehr.