Posts in "Renningen"

Landessanierungsprogramm für 2010 bekanntgegeben

Am 24. Februar 2011 hat Wirtschaftsminister Ernst Pfister das diesjährige Programm zum Landessanierungsprogramm bekanntgegeben. Erfreulicherweise sind auch diesmal wieder Mittel für den Wahlkreis 6 enthalten. So bekommen Grafenau (für den Ortskern Dätzingen) 450.000, Renningen (Ortskern Malmsheim) 500.000, Rutesheim (Ortskern III) 580.000 und Weil der Stadt (Klösterle / Stuttgarter Straße) 350.000 Euro. Damit konnten fast alle Anträge aus unserem Bereich berücksichtigt werden. Ein aus Gäufelden noch ausstehender könnte evt. im Herbst noch nachgezogen werden bzw. ist dann für nächstes Jahr vorgemerkt.

Heide Berroth beim Kreislandfrauentag in Renningen

Sie sind modern, zukunftsorientiert, bestens vernetzt: Mit Handarbeitsstunden und Kuchenkränzchen haben die Landfrauenvereine heutzutage nur noch wenig am Hut. In ihren Veranstaltungen geht es stattdessen um Themen wie Neue Medien, Rhetorik, die Stellung der Frau in der Gesellschaft. So haben sich die Landfrauen zu einem der großen ehrenamtlichen Träger der Erwachsenenbildung entwickelt. Und ihre Mitgliederzahl steigt, auch im Industrielandkreis Böblingen.

weiter lesen..

Obst- und Gartenbauvereine zur Jahresversammlung in Malmsheim

Wie fast jedes Jahr war Heide Berroth bei der OGV’s aus dem Kreis Böblingen die diesmal in Malmsheim getagt haben. In ihrem Grußwort ging sie vor allem auf den von ihr mitunterzeichenten Landtagsantrag zum Erhalt der Streuobstwiesen in Baden-Württemberg ein.

Regierungspäsident Schmalzl zu Besuch bei der Malmsheimer Krippe

0 Kommentare

Mein Tagebuch, Renningen | 31. Januar 2011

Regierungspäsident Schmalzl und der Bundesvorsitzende der Ruhestandsbeamten Berberich waren gestern zu Besuch bei der Krippe in Malmsheim. Zwei beeindruckende Beiträge gab es an diesem Sonntag zum Abendlob. Und dazu wunderschöne Chorsätze der Voices of Joy. Mit vielen Gästen aus der Gemeinde und der Umgebung hat sich auch Heide Berroth daran erfreut und im Anschluss noch das gemütliche Beisammensein genossen.

BOSCH-Ansiedlung in Malmsheim im Landtag beraten

Nachdem vor zwei Wochen das Landeskabinett und letzte Woche der Finanzausschuss des Landtags dem Vertragsabschluss bereits zugestimmt hatten, hat nun auch der Landtag  formell beschlossen, dass das Land Baden-Württemberg quasi als Durchgangserwerber von der Bundeswehr die letztlich von der Firma BOSCH benötigte Fläche am Flugplatz Malmsheim ankaufen kann.

„Als Renninger Landtagsabgeordnete, die ihre Kindheit und Jugend in Malmsheim verbracht hat, bin ich sehr erfreut, dass diees doch einigermaßen langwierige Angelegenheit damit nun kurz vor der Vollendung steht.  Als ehemaliger BOSCH-Lehrling und auch nach dem Studium nochmals Beschäftigte bei BOSCH liegt mir dieses Projekt besonders am Herzen und ich habe mich deshalb im Hintergrund der Landespolitik immer wieder intensiv dafür eingesetzt – insbesondere auch in regelmäßigen Kontakten zu Ministerpräsident Oettinger und Staatsminister Wicker.

Die Ansiedlung dieses hochangesehenen Industriebetriebs ist für den Standort Renningen und Malmsheim und Umgebung ein Meilenstein besonderer Art, jetzt quasi auch ein leuchtender Stern am diesjährigen Weihnachtshimmel im Kreis Böblingen.“

Ferienprogramm im Landtag

Jettinger, Renninger und Weil der Städter Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahre waren am 6. September von der FDP-Landtagsabgeordneten Heiderose Berroth zu einem Kinderferienprogramm in den Stuttgarter Landtag eingeladen.
Es ging um 8:41 Uhr mit der S-Bahn von Renningen nach Stuttgart. Bei der Besichtigung des Landtags nahmen wir im Plenarsaal Platz und erhielten ausführliche Informationen zur Parlamentsarbeit. Anschließend wurde selbst debattiert. Nach einer Besichtigung des Abgeordnetenbüros lud Frau Berroth die Kinder zu einem abschließenden Mittagessen im Landtagsrestaurant ein. Danach ging es mit der S-Bahn wieder zurück nach Renningen. Besichtigung, Führung und Mittagessen erfolgten auf Einladung von Heiderose Berroth.