Homburger: Die Sorgen der Verbraucher ernst nehmen

    03.02.2013 -

Zur Kritik des Ministerpräsidenten an der von Bundesumweltminister Altmaier geplanten Strompreisbremse erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger MdB:


Es wird immer deutlicher, wie wenig sich die grün-rote Landesregierung für die Sorgen der Menschen in Baden-Württemberg interessiert. Endlich hat auch der Bundesumweltminister den Handlungsbedarf erkannt. Die Belastungen für die Verbraucher, müssen dringend gedämpft werden. Für viele Menschen werden die Strompreiserhöhungen zu einem großen Problem und für viele Arbeitsplätze zu einer Bedrohung.


Die FDP fordert Herrn Kretschmann auf, diese Sorgen ernst zu nehmen und nicht gleich wieder reflexartig mit der Ankündigung einer Blockade zu reagieren.

 

Mehr zu Energiepolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS