THEURER: Reinhold-Maier-Medaille an die Neue Zürcher Zeitung: "Der Wert der freien Presse war noch nie so hoch wie heute"

Anlässlich der Verleihung der Reinhold-Maier-Medaille an die Neue Zürcher Zeitung erklärt der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP:

 11.12.2016 -

"Wie ein Schiff in unruhigen Gewässern braucht eine Gesellschaft im Umbruch Navigation und Orientierung. Die Freie Presse ist das Echolot der Demokratie.


Gerade angesichts der Marktmacht von Internetgiganten wie Google und Facebook kommt einer um Objektivität bemühten Berichterstattung auch in den digitalen Medien eine wachsende Bedeutung zu. Wegen des Manipulationspotentials der digitalen Medien stellt sich die dringende Notwendigkeit, den Wahrheitsgehalt von Informationen durch professionelle Journalisten kritisch zu hinterfragen.


Vor dem Hintergrund des massiven Einsatzes von social bots, also von Computern erzeugten Identitäten, im US-Wahlkampf, ergibt sich eine ernsthafte Gefährdung der Demokratie. Wenn es stimmt, dass etwa ein Viertel der Anhänger Donald Trumps in den Sozialen Medien gar nicht existierte, sondern es sich um künstliche Identitäten handelte, ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet. Die Facebook-Demokratie läuft Gefahr, zur Fakebook-Demokratie zu werden. Schon heute kommt es im Netz immer wieder zu einem skurrilen Mummenschanz mit Mehrfachidentitäten, weil sich Menschen nicht mehr trauen, mit ihrem echten Namen aufzutreten.


Mit der Auszeichnung der Neuen Zürcher Zeitung wird deutlich unterstrichen: Der Wert der freien Presse war noch nie so hoch wie heute."

 

Mehr zu Medienpolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Regionale Veranstaltungen
Die Mitte macht's
Die Mitte machts
fdplus Mitgliedermagazin
fdplus Mitgliedermagazin
Partei-Netzwerk Meine Freiheit
Jetzt Mitglied werden!
Neumitglieder 2013
Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS