Theurer: EZB bewegt sich in die richtige Richtung

Zur angekündigten Kurskorrektur der Europäischen Zentralbank bei den Anleihenkäufen erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied und Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg Michael Theurer MdB:

 26.10.2017 -

„Das Ende der ultralockeren Geldpolitik der EZB ist ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Für den Einstieg in den Ausstieg ist das jetzt der richtige Zeitpunkt: Angesichts stabiler und anziehender Konjunktur in der gesamten Eurozone sollten die Anleihekäufe jetzt zügig beendet werden.

Das Inflationsziel von 2% eignet sich angesichts der Globalisierung nicht als einziger Maßstab für die Ausrichtung der Geldpolitik. Durch die Importkonkurrenz ist der Preiserhöhungsspielraum in vielen Sektoren begrenzt. Zudem birgt die hohe Liquidität die Gefahr von Blasenbildungen oder Überhitzungen etwa in Form einer künstlichen Aktienhausse oder des Immobilienbooms.“

 

Mehr zu Europapolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Regionale Veranstaltungen
Die Mitte macht's
Die Mitte machts
fdplus Mitgliedermagazin
fdplus Mitgliedermagazin
Partei-Netzwerk Meine Freiheit
Jetzt Mitglied werden!
Neumitglieder 2013
Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS