Ausdruck von www.fdp-bw.de - FDP Baden-Württemberg



THEURER: Wohnraum für alle – das ist das Ziel

Zur Meldung über weiterhin steigende Mietpreise in Großstädten, auch in der Landeshauptstadt Stuttgart, erklärt der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg und stv. Fraktionsvorsitzende der FDP Bundestagsfraktion, Michael Theurer MdB:

17.01.2019 -

"Es ist für Wohnungssuchende nur ein schwacher Trost, dass die Mieten jetzt langsamer steigen. Sie steigen und das stellt vor allem in Ballungsgebieten viele Menschen, gerade Geringverdiener, junge Familien und Berufseinsteiger, vor große finanzielle Probleme. Die Devise muss heißen - Bürokratie runter, mehr Flächen zur Verfügung stellen. Wenn bauen möglich wäre, dann würde auch gebaut. Als FDP Baden-Württemberg haben wir hierzu auf unserem Dreikönigsparteitag einen umfangreichen Beschluss gefasst: wir brauchen mehr Wohnflächen, Nachverdichtung, Veränderungen im Mietrecht, Bürokratieabbau und einen attraktiveren ländlichen Raum, um den Sogdruck in die Großstädte abzubauen. Für Neubauten brauchen wir attraktivere steuerliche Rahmenbedingungen, so zum Beispiel bei Abschreibungen und der Höhe der Grunderwerbssteuer. Zudem kann auch Digitalisierung in den Amtsstuben helfen, die Bearbeitungszeit von Bauanträgen zu reduzieren. Ebenfalls muss endlich das leidige Kapitel Landesbauordnung angepackt werden und überfällige Luxusregelungen herausfallen. Wohnraum für alle muss das Ziel sein."



Den Beschluss des 118. Ord. Landesparteitags der FDP Baden-Württemberg am 05. Januar 2019 in Fellbach finden Sie hier: „Wohnraum für Alle“



© FDP Baden-Württemberg • Rosensteinstr. 22 • 70191 Stuttgart • Tel. (0711) 666 18 0 • Fax (0711) 666 18 12