THEURER: Die Entlastung der Mitte muss jetzt priorisiert werden

Zu den aktuellen Steuerschätzungen erklärt der Landesvorsitzende der Freien Demokraten Baden-Württemberg und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl, Michael THEURER MdEP:

   12.05.2017 -

"Die Steuerquellen sprudeln. Jetzt ist es Zeit die Bürger endlich zu entlasten. Angesichts der aktuellen erwarteten Rekordsteuereinnahmen werden alle Argumente gegen eine Steuersenkung obsolet. Vor allem die Entlastung der arbeitenden Mitte muss jetzt priorisiert werden. Gerade hier in Baden-Württemberg mit seinem hohen Lohnniveau sind vor allem die Facharbeiter von Steuerbelastungen betroffen. Wir Freie Demokraten fordern seit Jahren mit Nachdruck die Abschaffung der kalten Progression und werden dies auch weiterhin fordern.

Dass sich jetzt auch Wolfgang Schäuble für Steuersenkungen ausspricht, ist scheinheilig. Bislang saß er im Bremserhäuschen. Das zeigt: Wir befinden uns im Vorwahlkampf zur Bundestagswahl. Doch nach dem 24. September wird auf Seiten der CDU nichts von diesen Forderungen übrigbleiben. Nur die Freien Demokraten stehen für eine wahre Entlastung der Mitte."

 

Mehr zu Finanzpolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS