THEURER: Barcelona - Wir sind erschüttert

Zum feigen Anschlag auf der beliebten Flaniermeile Las Ramblas, bei der 14 Menschen ums Leben kamen und bis zu 100 Menschen zum Teil schwer verletzt wurden, erklärt der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg, Michael Theurer MdEP:

 18.08.2017 -

„Der brutale und feige Anschlag in Barcelona ist ein Stich ins Herz jedes einzelnen Bürgers in Europa. Katalonien ist seit 1988 im Rahmen des Abkommens „Vier Motoren für Europa“ Partnerregion von Baden-Württemberg. Umso mehr schmerzt es mich auch als Baden-Württemberger, dass friedliche Passanten wieder Opfer von politisch oder religiös motivierter Gewalt hier bei uns in Europa geworden sind. Ich selbst bin gerne auf Las Ramblas unterwegs gewesen und bin erschüttert und traurig. Gleichzeitig muss Eines klar sein. Wir lassen uns nicht einschüchtern. Kondolenzbekundungen, wie ich eines heute dem katalonischen Präsidenten übermittelt habe, reichen allerdings nicht. Um in Zukunft grenzüberschreitenden Terrorismus zu bekämpfen, brauchen wir mehr Zusammenarbeit in Europa, zum Beispiel durch ein Europäisches Bundeskriminalamt – nach Vorbild des US-Amerikanischen FBI.“

 

Mehr zu Sicherheitspolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS